Niermann gewinnt Reykjavik Open

Genau ein Jahr nach ihrem ersten internationalen Titelgewinn im Doppel beim Münsteraner Bärchen Cup, sicherte sich Nele Niermann vom TC St. Mauritz den Sieg und damit ihren ersten Einzeltitel auf der Tennis Europe Junior Tour bei den Reykjavik Open.
Ohne Satzverlust zog die Münsteranerin ins Finale ein, nachden Sie zuvor in der ersten Runde die Weißrussin Hanna Piptchenko mit 6:0, 6:0 in die Schranken wies. Im anschliessenden Viertelfinale besiegte sie die Griechin I. Kafka mit 6:3, 6:4 und traf dann im Halbfinale auf die Berlinerin Y. C. Alexander, die sie mit 6:3, 6:1 klar dominierte.
Das Finale bestritt Nele Niermann gegen die an Position eins gesetzte Rumänin Isabelle G. Turturea. Nach einem klaren 6:1 im ersten Satz machte es die 13 jährige Mauritzerin noch einmal spannend. Beim Stand von 6:6 musste der Tie Break im zweiten Satz die Entscheidung bringen. Nach Abwehr von insgesamt 4 Satzbällen konnte Niermann ihren ersten Matchball zum 9:7 im Tie Break verwandeln und entschied damit die U 14 Einzelkonkurrenz für sich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *